Faksimile 0217 | Seite 209
Faksimile 0217 | Seite 209
Bremmer bremmern
Brémmer, m., –s; uv.; -:
1) mundartl.: Zuchtstier, auch Bremmel. Weinhold 12a; s. Brummer, Hummel etc.
2) bergm.: ein gesprengter oder getheilter, nicht in einem Seil niedergehender Schacht. 27
3) ein Schacht, der noch nicht die gehörige Teufe zu einem zweimännischen Schacht hat, so daß die Erze nur von einem Mann mit einer Winde heraufgezogen, „gebremmert“ werden. Jablonsky 168b.
~n, tr.:
s. Bremmer 3.