Hinweise zum Datenschutz

In dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten wir auf welche Weise und zu welchem Zweck auf unseren Websites verarbeiten. Außerdem informieren wir Sie über Ihre Rechte als möglicherweise von der Datenverarbeitung betroffene Person.

Wir bitten Sie, diese Datenschutzerklärung sorgfältig zu lesen. Im Rahmen der Nutzung unserer Inhalte, die eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an uns zur Folge haben, erklären Sie, dass Sie über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß der vorliegenden Datenschutzerklärung informiert wurden.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat für uns als Betreiber der Webseite „Forschung Daniel Sanders“ höchste Priorität. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten stets vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie mit der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sie betreffenden Umfang dieser Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind, geben Sie bitte Ihre personenbezogenen Daten nicht bekannt. Dies kann möglicherweise dazu führen, dass Sie keinen oder nur eingeschränkten Zugang zu jenen Inhalten haben, zu deren Nutzung die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten notwendig ist.

Name und Kontaktdaten der Körperschaft sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW)
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
Deutschland

Vertreten durch den Präsidenten:

Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Christoph Markschies
E-Mail: praesident@bbaw.de
Telefon: +49 (0)30 20370-0

Der Datenschutzbeauftragte der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Prof. Dr. Matthäus Heil, ist unter der o. g. Anschrift beziehungsweise unter heil@bbaw.de erreichbar. Weitere Einzelheiten zur verantwortlichen Stelle können Sie unserem Impressum entnehmen.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, E-Mail-Adressen, Forschungszweck) erhoben werden, erfolgt dies nur nach Ihrer Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus technischen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte erforderlich ist. Die von Ihnen erhobenen Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (Erforderlichkeit zur Wahrung berechtigter Interessen).

Server-Logfiles

Das Projekt erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Logfiles, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung).

Nutzung von Matomo

Die Webseite „Forschung Daniel Sanders“ benutzt den Open-Source-Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet auf unserer Webseite das so genannte Device Fingerprinting, wodurch die Informationen gespeichert werden, die beim Aufrufen einer Webseite technisch bedingt durch die verwendeten Protokolle übermittelt werden. Cookies kommen nicht zum Einsatz, personenbezogene Daten werden dabei nicht übertragen. Die durch das Device Fingerprinting erzeugten Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo-Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

Hinweis: Das nachfolgende Formular wird Ihnen eventuell nicht angezeigt, wenn Sie einen Adblocker verwenden. In diesem Fall sollten Sie diese Software für diesen Fall und Moment deaktivieren.

Matomo Opt-Out: XXX

Datenlöschung und Speicherdauer

Personenbezogene Daten, die über die Nutzung des Kontaktformulars erhoben werden, werden direkt nach der Bearbeitung der Anfrage anonymisiert. IP-Adressen werden maximal 7 Tage nach dem Zugriff anonymisiert, da diese in der Zeit für die Fehlerbehebung und das Erkennen von z. B. Botangriffen gebraucht werden.

Personenbezogene Daten, die wir im Zuge der wissenschaftlichen Registrierung erheben, werden für eine maximale Nutzungsdauer von 12 Monaten gespeichert. Eine Verlängerung der Speicherfrist darüber hinaus wird nur nach einem persönlichen Verlängerungsantrag durchgeführt.

Betroffenenrechte

Sie haben uns gegenüber hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten die nachfolgenden Rechte:

Widerspruchsrecht

Da Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an edition-sanders@bbaw.de.