Faksimile 0110 | Seite 102
Beber beberig Beberlich bebern
Bêber, m., –s, uv.:
1) ein Bebender.
2) Tremulant in Orgeln.
~ig, ~lich, a.:
zum Zittern geneigt: Mir ist bebrig zu Muthe etc.
~n: intr.:
s. I. beben, Anm.