Faksimile 0056 | Seite 48
arthaft Arthaftigkeit
Arthaft, a. (~igkeit, f.):
1) artbar, urbar, fruchtbar: Wiesen a. machen. Schmeller 1, 111; so auch: Artig, Ggstz.: Unartig.
2) Art habend, kräftig, eigen- artig: Jeder fremdartige Fettstoff wird den reinen a–en Geschmack einer Fleischart stören. Rumohr Kochk. 43; 37 etc.